VAL DA RIN – FORCELLA BAION

TEST DI SPAn

VAL DA RIN – FORCELLA BAION

Marmole gruppen

Ausgangpunkt ist das Chalet La Primula (1060 m), fast am Ende der Asphaltstraße des Tales “Val da Rin”. Wir steigen im Val Bajon zunächst über einen Schotterweg an und, nachdem wir den großen Felsblock “Albergo de Bajon” (1650 m) erreicht haben, geht es links weg über einen Steig bis zum Fanton-Biwak (1750 m). Von dort steigen wir über ein steiles Schuttkar in die erste der beiden Scharten an, die den Ciastelin der Croda Bianca überschreiten: die Forcella Bajon (2234 m) ; rechts davon liegt die Scharte Forcella Peronàt (2207 m) . Auf der Südseite geht es über grasbewachsene Hänge bis zum Rifugio Bajon (1828 m) bergab, wo man häufig auf neugierige Steinböcke trifft. Von der Hütte hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Dolomiti del Centro Cadore. Wir folgen nun dem Verbindungsweg zum Rifugio Ciareido (1969 m), der ansteigend unter den Felswänden des Ciastelin mit dem charakteristischen Pupo vorbeiführt. Nun erreicht man in Kürze die Forcella Paradiso (2045 m), mit Ausblick auf die Dolomiti d’Auronzo mit den Drei Zinnen. Über eine steile Rinne und Geröllfelder des Val Pomadonna geht es bergab bis zurAbzweigung, wo wir auf die Straße des Val Poorse treffen, die uns zum Ausgangspunkt zurückführt.


Info

  • Start : Chalet La Primula 1.060 Park
  • Ziel : Chalet La Primula 1.060 Park
  • Wanderwege : N. 270, 262, 272, 273
  • Entfernung : _ _ _ m
  • Unterschied : _ _ _ m
  • Dauer : 08.30h
  • Zeit : Juni - Oktober
  • Schwierigkeit : Medium/Schwer
  • Wasser Quellen : Anwesend
  • Mit hunden möglich : Ja
  • Klettersteigausrüstung notwendig : Nein
  • HÖchster punkt : Forcella Baiòn 2.234
  • StÜtz punkte : · La Primula (1060 m), nur zum Essen · Biwak Fanton (1750 m), nur zum Übernachten · Bajon Hütte · Ciareido Hütte (1969 m)

Mappa